Tipps: Nagellack richtig auftragen

Sie schimmern in den trendigsten Farben im Regal von Drogerien, Parfümerien und Beauty-Abteilungen: Die neuen Nagellacke machen einfach Spaß. Noch immer dominieren Rot-Nuancen, bekommen aber Konkurrenz vom sommerlichen Türkis und Lila-Grau vom Laufsteg, das auch als „Taupe“ bekannt ist. Da das Lackieren der Nägel immer ein wenig Zeit beansprucht, soll der Nagellack besonders lange halten – abgeblätterter Lack ist nämlich tabu. Nur bei transparentem Nagellack, Beige- und Nude-Nuancen fällt eine abgeblätterte Ecke auf dem Nagel weniger auf. Grundsätzlich gilt: Je sauberer der Lack aufgetragen wird, desto länger hält er auch.

Nagellack ist ein Eyecatcher


Vor dem Auftragen des Nagellacks werden die Fingernägel mit Feuchtigkeit versorgt: Eine Hand- oder Nagelcreme spendet den Nägeln Feuchtigkeit und neue Kraft. Die Feuchtigkeitspflege sollte gut in den Nagel einziehen, darf aber keine Rückstände hinterlassen. Mit dem Auftragen des Lackes beginnt man immer in der Mitte des Nagels und zieht die Farbe dann links und rechts vom Nagelbett bis zur Spitze. Viele Frauen lassen an den Rändern etwas Platz: Besonders dunkle Lacke verschlanken so optisch die Nägel und Finger.

Farbiger Nagellack wird grundsätzlich zweimal aufgetragen. Wenn die erste Schicht ausreichend getrocknet ist, folgt der zweite Farbauftrag. Auch hier wird der Lack wieder ab der Mitte des Nagels aufgetragen. Kleine Farbreste werden nach dem Trocknen des Lacks mit einen Nagellackkorrekturstift oder einem Wattestäbchen entfernt, das in Nagellackentferner getränkt wurde.

Überlack, auch als „Topcoat“ im Handel erhältlich, schützt den Lack mit einer transparenten Schicht. Mittlerweile gibt es auch Überlacke, die hochglänzenden Lack mit einem matten Finish versehen.

Foto: © Robert Babiak jr. / PIXELIO.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Tipps: Nagellack richtig auftragen, 8.0 out of 10 based on 1 rating

Ein Gedanke zu „Tipps: Nagellack richtig auftragen

  1. Tanja

    Danke für den super Tip, ich habe auch immer das Problem, dass mein Nagellack nicht wirklich lange hält aber es stimmt, wenn man Ihn sehr sauber aufträgt und Ihm Zeit zum trocknen gibt ist er genauso haltbar wie wenn man es im Studio macht. Ein Topcoat ist unverzichtbar, der schützt zusätzlich!

    Grüße
    Tanja

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar